75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 22. / 23. Januar 2022, Nr. 18
Die junge Welt wird von 2569 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
16.10.2021 / Ausland / Seite 8

»Können uns nicht auf schöne Versprechen verlassen«

Vor UN-Klimakonferenz: Umweltorganisationen kritisieren Kohlekonzerne und Finanzindustrie. Ein Gespräch mit Heffa Schücking

Gitta Düperthal

Die Umweltorganisation Urgewald hat mit 40  weiteren NGO eine Liste veröffentlicht, auf der 1.030 internationale Kohlekonzerne samt deren 1.800 Tochtergesellschaften aufgeführt sind. Solange die Finanzindustrie diese Unternehmen stütze, könne ein Kohleausstieg nicht erfolgen, heißt es. Was hat es mit dieser Liste auf sich?

Wir versuchen transparent zu machen, welche Firmen hartnäckig die Klimakrise und sämtliche Aufrufe der Vereinten Nationen, den Aufbau der Kohleindustrie zu stoppen, ignorieren. Eine noch zu geringe Anzahl von Finanzinstituten schließt Kohlekonzerne aus ihrer Arbeit aus. Uns hat erstaunt, dass von den mehr als 1.000 Firmen auf unserer Liste 503 neue Kohlekraftwerke, Minen oder dazugehörige Transportinfrastruktur planen. Solche Projekte sind nur möglich, wenn Banken, Investoren und Versicherer sie stützen.

Ab dem 1. November findet die mittlerweile 26. UN-Klimakonferenz in Glasgow statt. Was erwarten Sie von dem Treffen der Staatenvertreter...

Artikel-Länge: 3955 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €