jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
08.10.2021 / Ausland / Seite 7

Unbemannt und bewaffnet

Die Menge macht’s: EU und BRD wollen Drohnenschwärme von »Mutterschiff« über Gefechtsgebieten abwerfen

Matthias Monroy

Die Europäische Union könnte zukünftig weitere Mittel in die Entwicklung von sogenannten Drohnenschwärmen investieren. Das geht aus Dokumenten hervor, die von der britischen Nichtregierungsorganisation Statewatch zur nächsten Finanzierungsrunde der »Ständigen Strukturierten Zusammenarbeit« veröffentlicht wurden. Diese nach ihrer englischen Bezeichnung als Pesco abgekürzte Initiative fördert die militärische Zusammenarbeit von 25 EU-Mitgliedstaaten. Im Mittelpunkt steht die Finanzierung und Durchführung gemeinsamer Rüstungsprojekte. Eine auf diese Weise anvisierte »Europäische Verteidigungsunion« soll auch verstärkt unbemannte Luftfahrzeuge einsetzen.

Zu den Vorschlägen gehört die Entwicklung einer senkrecht startenden großen Drohne, in deren Innern sich »eine große Anzahl« weiterer, kleiner Drohnen befinden. Diese könnten dann über Gefechtsgebieten abgesetzt werden. Nach ihrem Einsatz sollen sie selbständig zu der Plattform zurückfliegen. Das Projekt trägt...

Artikel-Länge: 3897 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €