Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
18.11.2003 / Feuilleton / Seite 12

Bei den Wodka-Kulaken am Balalaika-See

Wirtschaft als das Leben selbst

Helmut Höge

Sibirien ist ein Zeitreservoir, meinte Heiner Müller einmal. Dies gilt anscheinend vor allem für deutsche Dreharbeiten: Noch jeder Moskau-Korrespondent der ARD hat rechtzeitig vor Weihnachten eine mehrteilige Sendung über oder durch Sibirien produziert, die anschließend gleich noch als Buch veröffentlicht wurde. Die Amis sind aber genauso fasziniert von Sibirien. Sie gehören zu den Hauptkunden der russischen Veranstalter, die »GULAG Travel Tours« anbieten. Sogar das französische Arbeitsamt finanzierte einem Arbeitslosen neulich eine filmische Reise von Jakutsk nach Kolyma. Aus Deutschland sind jede Woche Künstler aus allen Sparten im Kulturauftrag in Sibirien unterwegs. Hier gilt es, den einstigen Horror-Ort systematisch umzudeuten zu einer positiven Utopie.

Auf dem Höhepunkt der Kampagne erfand ein Künstler für eine Berliner Ausstellung sogar ein neues Sibirienvolk. Den Höhepunkt aller Gruselgeschichten von dort bildete in den fünfziger Jahren die Sp...

Artikel-Länge: 4024 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.