jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
05.10.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 9

Fachkräftemangel hüben wie drüben

Protest wegen Versorgungsengpässen in Großbritannien. Auch in BRD fehlen Lkw-Fahrer

Bernd Müller

Das britische Militär hat mit der Belieferung von Tankstellen begonnen, um die Treibstoffknappheit in England zu verringern. Soldaten in Tarnuniform waren am Montag an einer Raffinerie nördlich von London zu sehen. Insgesamt 200 Militärangehörige sollen an der »Operation Escalin« teilnehmen, die dem anhaltenden Mangel an Lkw-Lieferfahrern nach dem »Brexit« entgegenwirken soll. Sie werden einem Regierungssprecher zufolge in London und Südengland eingesetzt.

Der Tankstellenverband PRA begrüßte den Militäreinsatz, warnte aber, dass die Soldaten den Mangel an Lkw-Fahrern nicht vollständig ausgleichen könnten. Seit zwei Wochen hatte es wegen Nachschubproblemen an britischen Tankstellen lange Warteschlangen gegeben, an manchen Tankstellen ging das Benzin ganz aus. In der Metropole London und dem Südosten des Landes saß laut PRA-Chef Brian Madderson immer noch jede fünfte Tankstelle auf dem trockenen. Dort bildeten sich auch am Montag Autoschlangen vor den Zapfsä...

Artikel-Länge: 3746 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €