Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Friday, 7. October 2022, Nr. 233
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
02.10.2021 / Titel / Seite 1

Klimakiller enteignen!

Aktivisten fordern sofortigen Kohleausstieg, den Erhalt bedrohter Dörfer und Vergesellschaftung der Energiekonzerne

David Maiwald

Plötzlich standen bei RWE die Räder still. Klimaschutzaktivisten stoppten am Freitag den Betrieb im Tagebau der Braunkohlegrube Garzweiler II. Im Morgengrauen waren 21 Menschen der Gruppe »Gegenangriff – Für das gute Leben« auf Schaufelradbagger und Absetzer des Tagebaus geklettert und hielten diese zum Teil bis in den Nachmittag besetzt. »Wir fordern einen radikalen Systemwandel, der einen sofortigen Kohleausstieg beinhaltet«, erklärte eine Sprecherin der Gruppe am Freitag gegenüber junge Welt. Die Industriestaaten seien für einen Großteil der CO2-Emissionen verantwortlich, der Klimawandel vollziehe sich »auf Kosten des globalen Südens«. Nicht zuletzt der NRW-Ministerpräsident und CDU-Kanzlerkandidat Armin Laschet hat den Kohleausstieg jahrelang hintertrieben und sich auf die Seite der Konzerne geschlagen.

Die Besetzung war der Auftakt des Aktionstags »Platz nehmen für Lützerath« vom Bündnis »Alle Dörfer bleiben« im direkt an der Abbaukante liegenden Ort....

Artikel-Länge: 3387 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €