75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 2. Dezember 2021, Nr. 281
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
17.11.2003 / Ausland / Seite 7

Keine Rezepte gegen die Armut

Konkrete Maßnahmen fehlten auf Iberoamerikanischen Gipfel. Abkommen unter Teilnehmern

Timo Berger

Der Einfluß der gesellschaftlichen Bewegungen auf die Entwicklung war eines der Hauptthemen auf dem 13. Iberoamerikanischen Gipfel im bolivianischen Santa Cruz. Auf dem am Samstag zu Ende gegangen Treffen von 19 Staatschefs aus Lateinamerika und den Präsidenten Spaniens und Portugals ging es auch um die Krise im Gastgeberland Bolivien und die Kritik am neoliberalen Wirtschaftsmodell.

Die Teilnehmer stimmten darin überein, daß der gesellschaftliche Ausschluß als Folge der Armut eine Bedrohung für die Demokratie in der Region darstellt. Der Präsident der Dominikanischen Republik, Hipólito Mejía, machte in seiner Eröffnungsrede die »extreme Armut, unter der die Hälfte der Bevölkerung des Kontinents leide«, verantwortlich für die »Bedrohung der Demokratie«. Die internationalen Organisationen müßten den schwächsten Wirtschaften helfen, damit es nicht zu weiteren »Wellen sozialer Proteste« komme, welche die »Regierbarkeit« gefährden. Der Präsident Bolivien...

Artikel-Länge: 3152 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €