Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
14.11.2003 / Titel / Seite 1

50000 im Widerstand

CIA-Analyse zur militärischen Lage im Irak. Diskussion in den USA um Ausstiegsszenario

Rainer Rupp

Die Hiobsbotschaften für die Irak-Besatzer reißen nicht ab. Nach dem verheerenden Angriff auf italienische Truppen am Mittwoch zogen sich in den Stunden danach bis zum Donnerstag verschiedene internationale Unterstützer zurück: Japan fror seine Zusage auf Truppenentsendung ein, Südkorea will »deutlich weniger Soldaten« nach Irak schicken, als von Washington erbeten, in Italien ist eine Debatte um den Abzug italienischer Carabinieri entbrannt. Zuvor mußte bereits die Türkei einen Parlamentsbeschluß ad acta legen: Wegen innerirakischer Proteste bleiben 10000 Mann zu Hause. Derweil versuchte am Dienstag Polens Ministerpräsident Leszek Miller, die Moral seiner Truppe zu heben und sprach ihr in Babylon Mut zu. Folglich wächst auch in den USA der Druck auf die Bush-Administration zusehends. Selbst die seit dem 11. September in Kriegstreiberei unübertroffenen US-Medien schalten auf Kritik um und schlagzeilen nun über tote GIs. Den bisherigen Höhepunkt bildete ei...

Artikel-Länge: 5256 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!