jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Mittwoch, 18. Mai 2022, Nr. 115
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
25.09.2021 / Inland / Seite 4

Mehr ist mehr

Bundestag veröffentlicht Zahlen zu Großspenden an Parteien. FDP und Grüne sind Spitzenreiter bei den Einnahmen

Annuschka Eckhardt

Wenn dir jemand etwas in die rechte Hosentasche steckt, dem halte auch die linke hin, scheint das Motto von Bündnis 90/Die Grünen in bezug auf Großspenden an die Partei zu sein, die sie laut aktuellem Wahlprogramm klar ablehnen. Als Großspenden gelten Zuwendungen von mehr als 50.000 Euro. Wie aus der vom Bundestag veröffentlichten Übersicht über große Zahlungen an Parteien hervorgeht, sind Grüne und FDP Spitzenreiter bei der Annahme von Großspenden im laufenden Wahljahr und haben dadurch bisher im Parteienvergleich die höchsten Einnahmen erzielt.

Insgesamt laufen diese Einnahmen für die Parteien im Wahljahr deutlich besser als in den Vorjahren. Bislang haben die im Bundestag vertretenen Parteien im Wahljahr rund 11,5 Millionen Euro durch Großspenden eingenommen. Zum Vergleich: Im gesamten vergangenen Jahr spendeten Unternehmen, Wirtschaftsverbände und Einzelpersonen nur gut 2,2 Millionen Euro.

Besonders viele reiche Gönner hat die FDP, die bislang auf Einna...

Artikel-Länge: 3559 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €