Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Gegründet 1947 Sa. / So., 24. / 25. September 2022, Nr. 223
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Jetzt drei Wochen gratis lesen. Jetzt drei Wochen gratis lesen.
Jetzt drei Wochen gratis lesen.
17.09.2021 / Inland / Seite 5

Fünf Männer, ein Ziel

Landgericht Braunschweig: Auftakt im Strafprozess gegen mutmaßliche VW-Diesel-Manipulateure

Alexander Reich

Vor dem Landgericht Braunschweig hat am Donnerstag ein Strafprozess gegen vier ehemals leitende Manager und Ingenieure des VW-Konzerns begonnen. Ihnen wird unter anderem gewerbs- und bandenmäßiger Betrug vorgeworfen. Von November 2006 bis September 2015 waren Millionen Dieselfahrzeuge des Konzerns mit einer Software ausgestattet worden, die den Ausstoß von Stickoxid verschleierte. Die Angeklagten sollen die Abschalteinrichtung mitentwickelt oder davon gewusst und nichts dagegen unternommen haben. Die Staatsanwaltschaft erklärte auch, welche Motivation die langjährigen Führungskräfte verbunden habe: Von den Gewinnen des Wolfsburger Konzerns hätten ihre Bonuszahlungen abgehangen.

Entweder bestreiten die Angeklagten rundweg, von der Manipulation gewusst oder sie machen geltend, ihre Kenntnis an Vorgesetzte weitergegeben zu haben. An dieser Stelle kommt der ehemalige VW-Boss Martin Winterkorn ins Spiel, der als fünfter Mann auf der Ank...

Artikel-Länge: 2922 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €