75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 28. November 2022, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.09.2021 / Feuilleton / Seite 14

Ein Missstand

Rafik Will

Im letzten Jahrhundert schien die Sache ausgemacht: Die einzig logische Folge der zunehmenden Automatisierung musste eine allgemeine Senkung der Wochenarbeitszeit sein. Daraus ist bekanntermaßen nichts geworden. Warum das so ist, erörtert auf FSK der »Maulwurf der Vernunft: Von Lakai*innen und Kästchenkreuzer*innen II« (Di., 9 Uhr). Auf der gleichen Welle ist später mit Musik und Informationen zu Kultur und Politik das multilinguale »Refugee Radio Network« (Di., 17 Uhr) zu hören.

Die Featureautorin Gaby Mayr beschäftigt sich in »Bischöfe im Nebel. Abgründe katholischer Aufarbeitung« (DLF 2021; Di., 19.15 Uhr, DLF) mit den aktuellen Entwicklungen zur Aufklärung von sexueller Gewalt in der katholischen Kirche. Um die Menschen, die als unverwertbares Humankapital gelten, weil Arbeitskraft im Überfluss vorhanden ist, dreht sich »Streitmächte: – ›Überbevölkerung‹ – Zu viele sind immer die anderen« (Mi., 17 Uhr, Corax) mit einem Vortrag von Julian Bierwirth aus ...

Artikel-Länge: 3567 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €