75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Freitag, 21. Januar 2022, Nr. 17
Die junge Welt wird von 2602 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
14.09.2021 / Ausland / Seite 7

Häuserkampf in Amsterdam

Steigende Mieten und Obdachlosenzahlen: Tausende protestieren gegen Wohnungsnot. Besetzung von leerstehender Immobilie wird gewaltsam verhindert

Gerrit Hoekman

Die Wut ist groß: Am Sonntag nachmittag sind im Westerpark in Amsterdam nach Angaben der Veranstalter 15.000 Menschen zusammengekommen, um mit einem Marsch zum Königlichen Palais auf dem Dam gegen Wohnungsnot und zu hohe Mieten zu protestieren. Als Hausbesetzer ein leerstehendes Gebäude in der Nähe in Beschlag nehmen wollten, kam es zu 61 Festnahmen. Die »Krakers« hatten nach eigenen Angaben zwei leerstehende Objekte in der Gravenstraat im Auge, die unweit des Palais liegen. Sie sollen einer Person gehören, die über 100 Wohnhäuser in Amsterdam besitzt.

»Die Häuser stehen seit mehr als zwei Jahren leer und sind mit Brettern vernagelt. Wir finden es inakzeptabel, dass Häuser leer stehen, während wir obdachlos sind und bezahlbaren Wohnraum suchen«, zitierte die Tageszeitung Het Parool am Sonntag einen Sprecher der Hausbesetzer. »Die Polizei hat uns mit übermäßiger Gewalt von dem Ort weggeprügelt, der unser neues Zuhause werden sollte«, berichtete der Sprecher...

Artikel-Länge: 3903 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €