Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.11.2003 / Ausland / Seite 8

Ríos Montt aus dem Rennen

Wahl in Guatemala: Exdiktator verfehlt Stichwahl. Linke bleibt bedeutungslos

Andreas Behn

Gute Nachrichten gibt es selten aus Guatemala. In dem zentralamerikanischen Land sind nach 30 Jahren blutigem Bürgerkrieg korrupte, erzreaktionäre Politiker am Ruder, während sich die Linke durch interne Streits ins politische Abseits manövriert hat. Doch die Präsidentschaftswahl vom vergangenen Sonntag hat – sollten sich die Hochrechnungen bestätigen – zumindest ein positives Ergebnis: Efraín Ríos Montt, Kandidat der Regierungspartei FRG und Anfang der 80er Jahre Militärdiktator, schaffte es mit weniger als 15 Prozent lediglich auf den dritten Platz und wird nicht an der Stichwahl am 28. Dezember teilnehmen. Damit dürfte der 77jährige evangelikale Sektenprediger, der mit Drohungen und gewalttätigen Machenschaften seit Jahren versucht, auch auf legalem Weg das höchste Staatsamt zu erringen, erst einmal ausgebremst sein.

In Führung liegt bislang Oscar Berger mit über 40 Prozent der abgegebenen Stimmen. Der frühere Bürgermeister von Guatemala-Stadt kandi...

Artikel-Länge: 4326 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €