Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 19. Oktober 2021, Nr. 243
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
11.11.2003 / Thema / Seite 10

Mär vom Aufschwung

Worauf gründen sich die Erwartungen? Hoffnungen auf einen fragilen Boom und neue Krisenrisiken

Winfried Wolf

Seit Oktober mehren sich die Aussagen, es gäbe 2004 einen neuen Aufschwung. Das hört sich an wie ein Pfeifen im Walde. Nehmen wir den am 10. Oktober 2003 veröffentlichten neuen »FAZ-Konjunkturindikator«. Eine Überschrift dazu lautete: »FAZ-Konjunkturindikator steigt deutlich«. Die Tabelle darunter weist aus, daß der Geschäftsklima-Indikator, der auf Umfragen bei Unternehmen über die zukünftige Wirtschaftsentwicklung beruht, ein halbes Jahr lang Monat für Monat eine Verschlechterung der ökonomischen Entwicklung anzeigte. Lediglich der jüngste ermittelte Wert, der August-Indikator, weist ein Plus von 1,5 Prozent aus. Am 6. November titelte die Financial Times Deutschland: »Deutschland entkommt der Rezession.« Begründet wurde dies damit, daß das Deutsche Institut für Wirtschaftsforschung für das dritte Quartal 2003 von einem (geschätzten) Wachstum von 0,1 Prozent ausgeht. Selbst wenn es dieses Miniwachstum gegeben haben sollte, so wäre es doch interessanter,...

Artikel-Länge: 16898 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €