1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.11.2003 / Feuilleton / Seite 12

Meldungen

Erlangen im Wolfspelz, Sachsen-CDU auch

Im Wolfspelz

Allen Protesten des »Erlanger Bündnis für den Frieden« (SPD, PDS, Grüne Liste, DKP, ATTAC u.a.), der jüdischen Gemeinden von Erlangen und Nürnberg sowie diverser Einzelpersonen wie Ralph Giordano, Lea Rosh oder Gerhard Zwerenz zum Trotz soll am kommenden Sonntag im Theater Erlangen die Premiere des von Hans Rehberg verfaßten Nazidurchhaltestücks »Die Wölfe« über die Bühne gehen. Auch der Erlanger CSU-Oberbürgermeister Siegfreid Balleis hatte erfolglos gefordert, das Stück abzusetzen. Für sämtliche Aufführungstermine (16., 17., 18., 19., 20. und 21.11.) sind Demos vor dem Theater angemeldet.

(jW)

* Infos unter: www.frieden-erlangen.de


»Stammlager III B«

In Eisenhüttenstadt wurde am Sonntag eine Aus...










Artikel-Länge: 2306 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €