1.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Freitag, 14. Mai 2021, Nr. 110
Die junge Welt wird von 2519 GenossInnen herausgegeben
1.000 Abos für die Pressefreiheit! 1.000 Abos für die Pressefreiheit!
1.000 Abos für die Pressefreiheit!
10.11.2003 / Ansichten / Seite 3

Defätismus

Washington muß sich der irakischen Realität stellen

Werner Pirker

Die USA haben ein Problem. Das Problem heißt Krieg. Einen »Krieg gegen den Terror« ohne Ende hatte US-Vizepräsident Richard Cheney nach dem 11. September 2001 der Welt verheißen. Superman gegen die Finsterlinge als Endlosserie. Mitunter imitiert das Leben tatsächlich Hollywood. Doch einen triumphalen Ausgang der US-Aggression gegen den Irak herbeizuschreiben, überfordert selbst die phantasiereichsten Drehbuchautoren. Das hat die bellizistische Euphorie in den USA merklich gedämpft. Selbst dort gilt der Krieg inzwischen wieder als eine äußerst unangenehme Angelegenheit. Dieser Stimmungslage können sich auch die Bush-Krieger nicht entziehen. US-Vizeaußenminister Richard Armitage hat eingestanden, daß die USA in »einen Aufstand« verwickelt seien – »und das ist ziemlich nahe an einem Krieg«. Ob ziemlich nahe an einem Krieg oder schon mittendrin: die stärkste Militärmacht aller Zeiten befindet sich in der Defen...

Artikel-Länge: 2848 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €