Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.11.2003 / Wochenendbeilage / Seite 4 (Beilage)

»Unser einziges Mittel sind Landbesetzungen«

Gespräch mit einem Aktivisten der guatemaltekischen Bauernorganisation CUC

Darion Azzellini
Guatemala erlebte vor allem während der achtziger Jahre einen der grausamsten Bürgerkriege Lateinamerikas, bis die Regierung 1996 einen Friedensvertrag mit der Guerilla schloß. Doch die Machthaber hielten sich nicht an die Vereinbarungen. Die Landverteilungen kommen kaum voran, und die Menschenrechtsverletzungen haben beängstigende Ausmaße angenommen. Zu den Präsidentschaftswahlen am 9. November 2003 kandidiert auch der ehemalige Diktator und Hauptverantwortliche für einen Großteil der Kriegsverbrechen, Rios Montt, der ebenfalls der Regierungspartei FRG (Revolutionäre Front Guatemalas) angehört. Es besteht sogar die Möglichkeit, daß er die Wahlen gewinnt. Seine Basis sind die ehemaligen Paramilitärs, nahezu eine Million Personen.
Kristallisationspunkt fast aller Auseinandersetzungen in Guatemala seit der spanischen Eroberung ist der Landbesitz. Die Zentrierung der guatemaltekischen Wirtschaft auf den Export weniger landwirtschaftlicher Produkte prägt bis...

Artikel-Länge: 14087 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!