75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
02.09.2021 / Ausland / Seite 7

Zeugen unerwünscht

Festsitzende Geflüchtete: Ausnahmezustand an polnisch-belarussischer Grenze soll Mobilisierung und Unterstützung verhindern

Reinhard Lauterbach, Poznan

Die Bilder von den 32 – nach Angaben der polnischen Grenzwache 24 – afghanischen Flüchtlingen, die an der Grenze zu Belarus zurückgedrängt werden sollen, kennen inzwischen in Polen alle und im restlichen Europa viele. Bekanntgeworden sind die rechtswidrigen Pushbacks von Menschen, die es bereits bis auf polnisches Gebiet geschafft und dann versucht hatten, dort Asylanträge zu stellen, durch einen PR-Fehler der polnischen Staatsmacht. Sie hatte am 18. August, als die Leute schon eine Woche in Schlamm und Regen kampieren mussten, selbst Journalisten eingeladen, um vorzuführen, wie polnische Soldaten den Asylsuchenden Wasser gaben.

Die in der Flüchtlingshilfe engagierte Stiftung »Rettung« machte den Skandal bekannt, Abgeordnete vor allem des parlamentarischen Linksbündnisses organisierten improvisierte Hilfe mit Zelten, Schlafsäcken und Vollmachtsformularen für polnische Anwälte. Der linksliberale Abgeordnete Franciszek Sterczewski lieferte sich mit den Grenz...

Artikel-Länge: 3852 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €