jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
31.08.2021 / Ausland / Seite 7

Fast alle an einem Tisch

Irak veranstaltet Konferenz für regionale Stabilität mit Nachbarländern. Syrien außen vor

Karin Leukefeld

Ursprünglich hatte Bagdad Anfang August zu einer »Konferenz der Nachbarstaaten des Irak« eingeladen, um regionale Spannungen auszugleichen, Probleme zu erörtern und einen Mechanismus der Kooperation einzuleiten. Mit der Ankündigung des französischen Präsidenten Emmanuel Macron, am Sonnabend in der irakischen Hauptstadt als Mitveranstalter aufzutreten, wurde aus dem Nachbarschaftstreffen eine »Konferenz für Kooperation und Partnerschaft«.

Jahrzehnte Krieg haben den Staaten der Region einen hohen Preis abverlangt. Die Aussicht auf wirtschaftliche Kooperation birgt sowohl für den Irak als auch für die anderen Länder Chancen. Mit der Einladung an seine Nachbarn bietet Bagdad sich als Vermittler an.

Erstmals seit dem Abbruch ihrer diplomatischen Beziehungen 2016 trafen am Wochenende wieder die Außenminister des Iran, Hossein Amir-Abdollahian, und Saudi-Arabiens, Faisal bin Farhan, aufeinander. Die Spannungen zwischen beiden Staaten werden für zahlreiche Konflikt...

Artikel-Länge: 3768 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €