75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 8. Dezember 2021, Nr. 286
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
31.08.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Hybride Kriegführung

Polen macht Belarus und Russland für Flüchtlingsdrama im Grenzgebiet verantwortlich. Die geben die Vorwürfe zurück

Reinhard Lauterbach, Poznan

Die Aussage der polnischen Staatsmedien ist eindeutig. Ein Moderator des Fernsehsenders TVP bezeichnete die 32 afghanischen Geflohenen, die seit inzwischen drei Wochen gezwungen sind, auf der Grenzlinie zwischen Polen und Belarus zu kampieren, als »biologische Waffe«. Ministerpräsident Mateusz ­Morawiecki und Verteidigungsminister Mariusz Blaszczak nennen die Situation unisono einen »hybriden Angriff«, einen Akt der psychologischen Kriegführung, die Belarus gegenüber Polen und den baltischen Staaten begonnen habe. Auch EU-Migrationskommissarin Ylva Johansson übernahm diese Rhetorik. In einem Gespräch mit der New York Times sagte sie am Wochenende, das ganze Problem sei keine Migrationsfrage, sondern ein Versuch der belarussischen Seite, durch »Aggression« gegen die östlichen Mitgliedstaaten »die EU zu destabilisieren«. Von Brüssel bekommt Polen also offenbar grünes Licht für seine harte Linie.

Dabei bestätigen Zeugenaussagen inzwischen klar, dass die kriti...

Artikel-Länge: 5889 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €