75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
30.08.2021 / Inland / Seite 5

Risse im Tarifgefüge

Verhandlungen in Bauindustrie unterbrochen. Keine Annäherung bei Wegegeld und Ost-West-Angleichung. Gewerkschaft streikbereit

Bernd Müller

Die Tarifverhandlungen im Bauhauptgewerbe mussten erneut ausgesetzt werden. Während die Vertreter der Bauindustrie bei den Löhnen knausern, kann sich ihre Branche über prall gefüllte Auftragsbücher freuen.

Die Kapitalseite habe »eine große Chance vertan, wir hätten uns auf ein großes Zukunftspaket einigen können, das beiden Partnern nützt«, hatte Robert Feiger, Bundesvorsitzender der Industriegewerkschaft Bauen, Agrar, Umwelt (IG BAU) am Donnerstag abend erklärt, nachdem die Tarifverhandlungen ausgesetzt werden mussten. Man habe über die Mindestlöhne in der Branche gesprochen, über Urlaubsvergütungen und Erschwerniszuschläge. Über neun Monate lang habe man an Kompromissvorschlägen bei diesen Themen gearbeitet; aber die Industrievertreter hätten weitere Kürzungen durchsetzen wollen.

Der Zentralverband des Deutschen Baugewerbes (ZDB) erklärte dagegen, beim Thema Wegegeld hätten sich »enorme Differenzen« gezeigt. Die Gewerkschaft habe »dazu Vorschläge vorgeleg...

Artikel-Länge: 4456 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €