75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 27. / 28. November 2021, Nr. 277
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.08.2021 / Abgeschrieben / Seite 8

Mediziner: Infektionsgeschehen darf nicht laufengelassen werden

Der Verein demokratischer Ärztinnen und Ärzte (VdÄÄ) wies am Freitag eindringlich auf die Belastungen der in den Krankenhäusern Beschäftigten hin:

Gesundheitsminister Spahn propagiert schon seit einiger Zeit die Abkehr von der »50er Inzidenz, wie sie aktuell im Gesetz steht« als hauptsächliches Steuerungsinstrument für Infektionsschutz. Nach den Impffortschritten könne man »jetzt stärker auf die Krankenhausbelastung abheben«. Eine nicht weiter definierte »Situation in den Krankenhäusern« soll, so NRW-Gesundheitsminister Laumann schon im Juli, in die Berechnungen miteinbezogen werden. Auch Akteure wie die Deutsche Krankenhausgesellschaft befürworten schon seit einiger Zeit eine Einbeziehung der »Inzidenz der hospitalisierten Fälle«. Über die Einführung der vom Gesundheitsministerium nun vorgeschlagenen »Hospitalisierungsinzidenz« soll Anfang September in Bundestag und Bundesrat entschieden werden. Die Belastungsfähigkeit unserer Krankenhäuser habe sich in ...

Artikel-Länge: 3332 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €