75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 6. / 7. August 2022, Nr. 181
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.08.2021 / Inland / Seite 4

Amtliche Willkür

»Tag der Vermissten«: Suchdienst des Deutschen Roten Kreuzes warnt vor erschwertem Familiennachzug. Betroffene teils an entlegene Botschaften verwiesen

Annuschka Eckhardt

Die Stimme der 21jährigen Elham M. gerät kurz ins Stocken, als sie am Freitag im junge Welt-Gespräch von der sechsjährigen Odyssee ihrer Familie berichtet: »Es hat sechs Jahre und zwei Monate gedauert, bis Baba endlich zu uns durfte.« Als ihr Vater, Khaled M., Bauingenieur aus Damaskus, im Oktober 2020 endlich in die BRD einreisen durfte, besaßen Elham M., ihre Mutter und die drei Geschwister schon seit mehr als fünf Jahren in Deutschland Flüchtlingsstatus. »Baba wollte von Libyen nach Tunesien, doch die deutsche Botschaft in Tunesien sagte, sie sei nicht zuständig« für die Familienzusammenführung.

Auch die deutsche Botschaft im Sudan war nicht zuständig, der Vater musste zur deutschen Botschaft in den Libanon. Genau diese Willkür bei den Zuständigkeiten kritisierte die Präsidentin des Deutschen Roten Kreuzes (DRK), Gerda Hasselfeldt, an dem Verfahren des Familiennachzugs. Anlässlich des »Internationalen Tages der Vermissten« veranstaltete der DRK-Suchdien...

Artikel-Länge: 3800 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €