75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Montag, 29. November 2021, Nr. 278
Die junge Welt wird von 2593 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
27.08.2021 / Feminismus / Seite 15

Endlich auf der Tagesordnung

Gewalt gegen LGBTIQ: Auf Initiative Berlins erstmals Thema bei Innenministerkonferenz

Markus Bernhardt

Nachdem es in den vergangenen Wochen und Monaten nicht nur in der Bundeshauptstadt zu einem Anstieg von teils schweren Gewalttaten gekommen ist, die sich gegen Lesben, Schwule und transgeschlechtliche Menschen richteten, hat der Berliner Innensenator Andreas Geisel (SPD) angekündigt, das Thema auf die Tagesordnung der kommenden Innenministerkonferenz zu setzen. »Wir müssen homophobe und transfeindliche Gewalt klar benennen«, damit sie nicht in der allgemeinen Statistik untergehe. Allein in den vergangenen sechs Wochen seien zwölf »sehr gewalttätige Angriffe gegen queere Menschen in Berlin bekanntgeworden. Das müssen wir klar und deutlich verurteilen«, sagte der Innensenator am vergangenen Wochenende bei einer Veranstaltung.

Erst Ende Juli war es nach der Berliner Demonstration anlässlich des Christopher Street Days zu mehreren brutalen Angriffen auf Schwule und Lesben gekommen. Ein 21jähriger Mann, der in Berlin-Mitte einzig deshalb attackiert worden war, ...

Artikel-Länge: 4119 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €