3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
26.08.2021 / Sport / Seite 16

»Wie ein Besuchsraum im Gefängnis«

Logistische Probleme, Überbürokratisierung und andere Seelenmängel bei den Paralympics in Tokio

Jens Walter

Lange Wartezeiten, überfüllte Busse und weite Wege zu den Haltestellen: Für Schwimmbundestrainerin Ute Schinkitz sind die Transportprobleme bei den Paralympics in Tokio »insgesamt hochdramatisch«. Dabei seien die Strapazen für ihr Team vergleichsweise »noch human«, sagte das Vorstandsmitglied des Deutschen Behindertensportverbandes (DBS): »Beim Tischtennis warten sie zwei Stunden, wir warten nur 30 Minuten.«

Auch Karl Quade, Chef de Mission des deutschen Teams, monierte bereits, dass »das mit dem Transport nicht so richtig klappt«. Das Dorf sei zwar »wunderbar«, aber man höre von Sportlerinnen und Sportlern immer wieder, »dass sie sehr weite Wege zu ihren Bussen haben. Und die fahren in einer Art, dass vor Ort beim Training und Wettkampf sehr lange Wartezeiten entstehen.« Dazu komme noch, dass die Busse »relativ voll sind«, führte der DBS- Vizepräsident Leistungssport weiter aus: ...

Artikel-Länge: 2767 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €