3 Monate jW-digital für 18 Euro
Gegründet 1947 Montag, 6. Februar 2023, Nr. 31
Die junge Welt wird von 2701 GenossInnen herausgegeben
3 Monate jW-digital für 18 Euro 3 Monate jW-digital für 18 Euro
3 Monate jW-digital für 18 Euro
26.08.2021 / Ansichten / Seite 8

Seelenklempnerin des Tages: Eva Högl

Jan Greve

Eva Högl weiß, was von ihr erwartet wird. Als Wehrbeauftragte soll sie, so die Idee, das Bindeglied zwischen Parlamentariern und Bundeswehr-Soldaten sein, deren Aufgabe es wiederum ist, das deutsche Vaterland mit Waffengewalt zu »verteidigen« – nicht zuletzt am Hindukusch, wie Högls SPD-Parteifreund Peter Struck einst als zuständiger Minister diktierte. »Verteidigen« heißt dann, in Kriegen, die man selbst oder die NATO-Bündnispartner vom Zaun gebrochen haben, zu töten oder den anderen den Rücken dafür freizuhalten. Irgendwer muss ja schließlich für Ordnung sorgen, denkt sich Högl. Und wer sonst sollte...

Artikel-Länge: 1914 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 2,00 € wochentags und 2,50 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €