jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
21.08.2021 / Wochenendbeilage / Seite 1 (Beilage)

»Dutertes Regierung ist neoliberaler Politik zutiefst verpflichtet«

Über die Armut auf den Philippinen, harte Lockdowns in der Pandemie und rabiaten Antikommunismus. Ein Gespräch mit Sonny Africa

Rainer Werning

Was verbirgt sich hinter dem Wort IBON? Wie und wann wurde diese philippinische Organisation ins Leben gerufen?

IBON wurde 1978 während der Marcos-Diktatur in Manila gegründet. »IBON« ist ein Tagalog-Wort (Tagalog ist die am weitesten verbreitete Sprache auf den Philippinen, jW) und bedeutet »Vogel«. Mit ihm verbunden werden bekanntlich Frieden, Freiheit und Unabhängigkeit. Uns ging es von Anfang an unter anderem um Freiheit vor Unterdrückung und Unabhängigkeit von fremden Mächten, von denen man sich befreien will. Der Vogel spielt zudem als Symbol im Christentum eine große Rolle, so dass es nicht verwundert, dass kirchliche Mitarbeiter in unserem vorwiegend römisch-katholisch geprägten Land zu den Gründern des IBON-Instituts zählten, dessen Schriftzug in Großbuchstaben geschrieben wird.

Was war Ihr Werdegang, bevor Sie zu IBON stießen und Geschäftsführer der Organisation wurden?

Ich war in unterschiedlichen Bereichen der Entwicklungsarbeit tätig. Mein erste...

Artikel-Länge: 15611 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €