jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
10.08.2021 / Inland / Seite 5

Airbus ohne Rumpf

Französisch-deutsches Flugzeugunternehmen steht vor »Konzernumbau«. IG Metall sieht Standorte in Augsburg und Varel gefährdet – und kündigt Widerstand an

Oliver Rast

Die Pläne liegen seit dem Frühjahr im Schubfach: Die Bosse des französisch-deutschen Flugzeugbauers Airbus wollen den Konzern kräftig umkrempeln – zuvorderst die zivile Sparte der sogenannten Strukturfertigung. Die Standorte im bayerisch-schwäbischen Augsburg und im niedersächsisch-friesländischen Varel dürfte es besonders hart treffen. Das geht aus einem Papier des Managements für den Betriebsrat und die IG Metall (IGM) hervor, über das die Nachrichtenagentur Reuters am Sonntag berichtete. Sie stützt sich dabei auf eine nicht namentlich genannte Quelle.

Demnach seien rund 1.000 von 2.800 Arbeitsplätzen in der Kleinteilefertigung bei der Airbus-Tochter Premium Aerotec GmbH (PAG) akut bedroht. Vor allem in Augsburg. Was hat der Konzernvorstand vor? Während die Herstellung von Großkomponenten bei Airbus verbleiben soll, soll der Bau von Einzelteilen ausgelagert werden – sprich an einen »Investor« verkauft werden. Über einen Interessenten wird in Branchenkrei...

Artikel-Länge: 4694 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €