3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 18. / 19. September 2021, Nr. 217
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
29.10.2003 / Thema / Seite 10

Einheitsfront

Die linkssozialistische Regierung der republikanischen und proletarischen Verteidigung in Thüringen 1923 (Teil I)

Josef Schwarz
* Die Legende spricht vom »deutschen Oktober« 1923, der das Startsignal für die Revolution sein sollte. Planungen für einen Aufstand gab es in der Tat, abgestimmt zwischen dem EKKI, dem Exekutivkomitee der Kommunistischen Internationale, und der KPD. Und es gab eine tiefe sozialökonomische Krise, ausgelöst durch die Auflagen des Versailler Vertrags und die Besetzung des Ruhrgebiets durch französische und belgische Truppen am 11. Januar 1923. Streikaktionen der Arbeiterschaft gegen Hyperinflation und Pauperisierung ermutigten die KPD in ihren Plänen. Dank ihrer Vereinigung mit dem linken Flügel der USPD (Dezember 1920) und der ab Ende 1921 verfolgten Einheitsfrontpolitik gegenüber der SPD war es den Kommunisten gelungen, eine Massenbasis in der Arbeiterschaft zu erlangen. Zum Aufstand ist es dann nicht gekommen (außer in Hamburg), aber zum Eintritt der Kommunisten in die SPD-Regierungen in Sachsen und Thüringen. Hintergründe vom Anfang und Ende der Koaliti...

Artikel-Länge: 18570 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!