jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Dienstag, 17. Mai 2022, Nr. 114
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
24.07.2021 / Inland / Seite 8

»Es geht um gesellschaftliche Akzeptanz«

Politik und Lebensfreude: Berliner Christopher Street Day findet am Sonnabend statt. Ein Gespräch mit Jörg Litwinschuh-Barthel

Markus Bernhardt

An diesem Sonnabend soll in Berlin der Christopher Street Day, kurz CSD, stattfinden. Sind diese Demonstrationen heutzutage noch notwendig?

Ja, definitiv, in manchen Gegenden wichtiger denn je. Auch wenn in den letzten Jahrzehnten in Sachen Sichtbarkeit, Gleichberechtigung und Antidiskriminierung viel erreicht worden ist, geht es darum, die nichtheterosexuellen Lebensentwürfe als nicht unerheblichen Teil der Gesellschaft zu zeigen. Es handelt sich immerhin um mehr als zehn Prozent der Bevölkerung. Akzeptanz ist erst dann wirklich erreicht, wenn diese vielfältigen Lebensentwürfe ganz normal sind.

Aber geht es bei den CSD-Paraden nicht maßgeblich ums Feiern?

Ich sehe keinen Widerspruch zwischen politischer Demonstration und selbstbewusst dargestellter Lebensfreude. Deshalb bin ich auch empört darüber, dass die Veranstalterinnen und Veranstalter des CSD Bremen in diesem Jahr die Darstellung von Fetischen auf dem CSD untersagen wollte. Ein fatales Signal, das ...

Artikel-Länge: 3892 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €