Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
17.07.2021 / Ansichten / Seite 8

Manipulateure des Tages: Deutsche Medien

Sebastian Carlens

Bilder sind geschriebenem Text überlegen, wenn es darum geht, Menschen emotional anzusprechen. Diese Erkenntnis ist keineswegs neu, schon die Kirchen wurden lieber farbig ausgemalt als mit Psalmen vollgekritzelt. Und auch heute macht es einen Unterschied, von Massenprotesten beispielsweise auf Kuba zu schreiben – oder eindrucksvolle Bilder abzudrucken, auf denen tatsächlich solche Massen zu sehen sind. Der psychologische Mechanismus, auf den dabei gesetzt wird, ist die vermeintliche Authentizität der Augenzeugenschaft.

Auch echte Bilder können, in den falschen Kontext gebracht, eine Irreführung sein. Es gibt die kuban...

Artikel-Länge: 1965 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €