jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Sa. / So., 21. / 22. Mai 2022, Nr. 118
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
17.07.2021 / Feuilleton / Seite 11

Und Gott sah, dass es gut war

Die heilige Vierfaltigkeit: Thomas Gsellas Genussgedichte in einer Kassette. Ein Kaufbefehl

Stefan Gärtner

Thomas Gsella, dem Aschaffenburger Dichterfürsten und früheren Titanic-Crack und -Chef, müsste man, weil er so ein rundum lieber Mensch ist, alles verzeihen, müsste man einem so rundum lieben Menschen überhaupt mal etwas verzeihen. Bloß zweierlei fällt mir, seinem Exkollegen und jüngeren treuen Freund und Fan, da ein: dass er als Prosaist nur mehr so selten in Erscheinung tritt, der Menschheit deutscher Zunge und zumal dem Nachwuchs zu zeigen, wie das geht und was das heißt, schreiben; und dass der leidenschaftliche Wahl-Aschaffenburger die 10,20 Euro nicht übrig hatte, um sein Familien-Kfz mit einem sog. Wunschkennzeichen auszustatten – AB-AB. Wo er schon in Aschaffenburg wohnt! Und solch ein Meister des ausgepichten Kreuzreims ist:

»Kahl an alten Armen, Beinen,

Dünner Brust, die Achseln licht,

Glänzend leer mein Schopf, denn einen

Solchen Haarwuchs hab ich nicht.

*

Habe: Metastasenbrauen.

Schnarche: durch mein Nasenhaar.

Neben mir, ihr Lieben Frauen,

Schlaft ihr...

Artikel-Länge: 6219 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €