75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
22.10.2003 / Ausland / Seite 9

Staatsterrorismus

Wollte Israels Militär wirklich nur ein Auto treffen?

Werner Pirker

Das Auto, dem am Montag der letzte israelische Angriff angeblich gegolten hatte, konnte entkommen. Dann wurden zwei weitere Raketen auf den Einschlagsort der ersten abgefeuert. Mitten in eine Menschenmenge: Mindestens zehn Menschen starben, ungefähr 70 wurden verletzt. War es wirklich nur das Auto, das getroffen werden sollte? Oder waren palästinensische Zivilisten von Beginn an das Angriffsziel? Was im konkreten Fall auch immer geschehen sein mag: Israel führt keinen Krieg gegen den Terror, sondern gegen das palästinensische Volk. Dem soll das Leben auf dem ihm verbliebenen eigenen Land unerträglich gemacht werden.

Seit dem Scheitern des Oslo-Prozesses, der Zweistaatenlösung und der darauffolgenden Regierungsübernahme durch Scharon wird diese Strategie gnadenlos durchgezogen. Die palästinensischen Attentate in Israel sind längst keine Sabotageakte gegen die »Friedensbemühungen auf bei...

Artikel-Länge: 2797 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €