Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Freitag, 22. Oktober 2021, Nr. 246
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.07.2021 / Inland / Seite 2

»Es handelt sich keineswegs um einen Einzelfall«

Nach Angriff von AfD-Anhänger: Antifaschisten wegen Sachbeschädigung vor Gericht gestellt. Bündnis protestiert. Ein Gespräch mit Johannes Happel

Markus Bernhardt

Sie rufen für kommenden Montag zu einer Kundgebung vor dem Amtsgericht in Mülheim an der Ruhr auf. Das Motto: »Angefahren werden ist keine Straftat. Antifaschistischen Protest entkriminalisieren«. Was hat es damit auf sich?

Anlass unserer Kundgebung ist ein Vorfall am Rande eines Bürgerdialogs der AfD in der Mülheimer Stadthalle im Oktober 2019. Es gab damals eine große antifaschistische Gegendemonstration und infolgedessen auch eine Blockade der Zufahrtswege zum Parkplatz der Stadthalle. Das wollte sich ein AfD-Anhänger damals nicht gefallen lassen. Er ist erst aus seinem SUV ausgestiegen, hat rumdiskutiert und Anwesende beschimpft. Dann ist er wieder eingestiegen und in Schrittgeschwindigkeit in die Menschenmenge gefahren. Mehrere Menschen haben sich auf der Motorhaube wiedergefunden, eine Person sogar unter dem Fahrzeug. Und jetzt ist es so, dass zwei Teilnehmer der Blockade wegen angeblicher Sachbeschädigung an dem Auto vor Gericht gestellt werden. Wir...

Artikel-Länge: 4173 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €