Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Montag, 18. Oktober 2021, Nr. 242
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
29.06.2021 / Ausland / Seite 7

Impfen oder Zwangsurlaub

Russland kämpft mit steigenden Coronazahlen. Moskaus Bürgermeister: Situation »extrem kompliziert«

Reinhard Lauterbach

Russland verzeichnet zu Beginn des Sommers einen steilen Anstieg der Zahl der Coronainfektionen. Die Siebentageinzidenz lag nach Daten vom Wochenende bei 92 mit stark steigender Tendenz, allein in Moskau wurden zwischen Sonntag und Montag mittag 7.234 neue Infektionen, 2.000 Krankenhauseinweisungen und 134 Todesfälle gemeldet. Hauptstadtbürgermeister Sergej Sobjanin nannte die Lage »extrem kompliziert«.

Zu der Verschlimmerung der Pandemielage haben mehrere Faktoren beigetragen: nicht nur die rapide Verbreitung der sogenannten Delta-Variante, sondern auch der in den vergangenen Wochen laxe Umgang mit den empfohlenen Vorsichtsmaßnahmen. So gab es in Moskau und St. Petersburg große Massenfeten zum Ausklang des Schuljahres, das Petersburger Wirtschaftsforum fand trotz Pandemie im Präsenzmodus statt, die Caféterrassen und Ausflugsboote waren voll.

Vor allem aber schlägt nun negativ zu Buche, dass die Impfquote in Russland weit unter der in Westeuropa liegt. Laut...

Artikel-Länge: 3436 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!