75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Sa. / So., 26. / 27. November 2022, Nr. 276
Die junge Welt wird von 2690 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
28.06.2021 / Kapital & Arbeit / Seite 8

»Coronaprofite müssen bei den Menschen ankommen«

Stark steigende Gewinne bei Supermarktketten. Arbeiterinnen und Arbeiter im globalen Süden weiter ausgebeutet. Ein Gespräch mit Tim Zahn

Gitta Düperthal

Die aktuelle Studie von Oxfam mit dem Titel »Pandemieprofiteure und Virusverliererinnen« schildert, wie die Vermögen deutscher Supermärkte im Coronajahr 2020 um bis zu 30 Prozent anwuchsen. Arbeiterinnen und Arbeiter in den globalen Lieferketten schufteten trotzdem für Hungerlöhne. Wie funktioniert diese Ausbeutung?

Genug Geld ist vorhanden, Profite sind aber völlig ungleich verteilt. Der Löwenanteil dessen, was Konsumenten für die Waren zahlen, bleibt bei den Supermarktketten hängen. Arbeiterinnen und Arbeiter, die diese herstellen, erhalten einen so minimalen Bruchteil davon, dass sie von den Löhnen kein würdiges Leben führen können. Nach unseren Recherchen stiegen während der Pandemie die Umsätze von Discountern wie Lidl und Aldi um knapp neun Prozent, bei klassischen Supermärkten wie Rewe und Edeka um knapp 17 Prozent. Die Vermögen der Eigentümer stiegen; das von Beate Heister und Karl Albrecht junior, Haupteigentümer von Aldi Süd, wuchs von knapp 18 a...

Artikel-Länge: 4137 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

23,80 Euro/Monat Soli: 33,80 €, ermäßigt: 15,80 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

48,80 Euro/Monat Soli: 61,80 €, ermäßigt: 32,80 €