Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
23.06.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

»Wir müssen hier in Europa das Schweigen brechen«

Türkei führt unbehelligt Krieg im Nordirak gegen PKK und kurdische Zivilbevölkerung. Transparenz wird behindert. Ein Gespräch mit Pierre Laurent

Martin Dolzer

Sie waren vom 10. bis 14. Juni als Mitglied einer internationalen Friedensdelegation in der Autonomen Region Kurdistan im Nordirak. Worum ging es bei Ihrer Reise?

Teilnehmende aus 14 Ländern wollten das Schweigen über die neue Aggression der Türkei dort brechen. Seit dem 24. April füht die türkische Armee eine Offensive einschließlich Bombardements von Dörfern mit vielen zivilen Opfern und einem Drohnenangriff auf das Flüchtlingscamp Machmur durch, bei dem drei Menschen getötet wurden. Die Türkei strebt offenbar an, auf weiteres Territorium im Nordirak vorzudringen und dieses zu besetzen. In Europa wird dieser Angriffskrieg bisher totgeschwiegen. Wir sind dorthin gefahren, um uns zu informieren und uns mit politischen Kräften zu treffen, unter anderem Parlamentariern des regionalen kurdischen Parlaments. In Europa wollen wir auf die Situation aufmerksam machen und unsere Solidarität mit der kurdischen Bevölkerung, die von diesem Angriff betroffen ist, und ...

Artikel-Länge: 11359 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.