Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 21. Oktober 2021, Nr. 245
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
22.06.2021 / Inland / Seite 8

»BRD hofiert türkische Nationalisten und Faschisten«

Prokurdische Solidarität ungebrochen, nachdem in Düsseldorf Friedensdelegation gestoppt worden ist. Ein Gespräch mit Michael Neuhaus

David Maiwald

Sie sind vergangene Woche von der Teilnahme an einer Friedensdelegation im nordirakischen Erbil zurückgekehrt. Die Bundespolizei hatte zuvor anderen Delegierten die Ausreise am Flughafen Düsseldorf verweigert. Hatten Sie Schwierigkeiten bei Ein- oder Ausreise?

Bei unserer Gruppe lief es entspannt, wir waren bereits am 8. Juni angereist. Wir gehen davon aus, dass die Behörden zu diesem Zeitpunkt noch nicht alarmiert waren. Bei uns waren eher kleinere linke Projekte und Gruppen vertreten, keine Parlamentsangehörige oder prominenten Personen. Bei den Gruppen, die in Düsseldorf gestoppt wurden, lief das anders: Die Hamburger Abgeordnete Cansu Özdemir von Die Linke wurde gestoppt. Diejenigen, die dann augenscheinlich zur Gruppe gehörten, wurden mit herausgezogen.

Wie schätzen Sie die Lage in den kurdischen Gebieten ein?

Komplex und sehr gefährlich. Die...

Artikel-Länge: 3962 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €