3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 22. September 2021, Nr. 220
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
18.06.2021 / Ausland / Seite 2

Das Abrutschen stoppen

Putin und Biden wollen nach Gipfel Möglichkeiten der Zusammenarbeit finden. Botschafter kehren zurück

Reinhard Lauterbach

Nach dem Gipfeltreffen am Mittwoch in Genf haben der Präsident Russlands und sein US-Amtskollege am Abend versucht, eine halbwegs positive Bilanz zu ziehen. Joseph Biden gestand Wladimir Putin zu, »sicher keinen neuen Kalten Krieg zu wollen« – mit dem Nachsatz, Russland könne als »Land, das verzweifelt bemüht ist, seinen Supermachtstatus zu halten«, an einem solchen kein Interesse haben. Putin nannte die Gespräche »konstruktiv und ohne Feindseligkeit« und erklärte, die Erläuterungen, die ihm Biden zum Kontext seiner »Killer«-Äußerung vom März gegeben habe, hätten ihn zufriedengestellt.

An unmittelbar sichtbaren Ergebnissen hat der Genfer Gipfel nicht viel gebracht. Aber die Botschafter der beiden Länder werden in den nächsten Tagen an ihre Dienstorte zurückkehren. Im übrigen sollen Arbeitsgruppen in den Regierungen in den kommenden Monaten ermitteln, wo und auf welchen Felder...

Artikel-Länge: 2753 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Nur noch bis 26. September: 3 Monate Tageszeitung junge Welt lesen für 62 €. Jetzt bestellen!