Dein Abo für den heißen Herbst!
Gegründet 1947 Sa. / So., 1. / 2. October 2022, Nr. 229
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
Dein Abo für den heißen Herbst! Dein Abo für den heißen Herbst!
Dein Abo für den heißen Herbst!
17.06.2021 / Inland / Seite 5

Trostloses BAföG-Jubiläum

DGB-Jugend mahnt in Alternativbericht substantielle Reform der Sozialleistung an

Ralf Wurzbacher

Ausgerechnet im 50. Jahr seines Bestehens erlebt das Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) seine bislang düstersten Zeiten. Erhielten 1971 noch 45 Prozent aller Hochschüler in der Bundesrepublik entsprechende Leistungen, sind es heute gerade einmal elf Prozent. Mit ihrem am Montag veröffentlichten »Alternativen BAföG-Bericht« legt die Jugendorganisation des DGB den Finger in die Wunde: zu knapp bemessene Bedarfssätze und Elternfreibeträge, eine Wohnpauschale, die zum Wohnen nicht reicht, und bürokratische Hürden, die viele von einer Förderung ausschließen. Auf 38 Seiten zeigt der Report die Versäumnisse der Bundesregierung schonungslos auf.

Im Vergleich zur Vorgängerstudie von vor vier Jahren beziehen heute 27 Prozent weniger Schüler sowie 21 Prozent weniger Studierende staatliche Ausbildungshilfen. Ursächlich dafür waren vor allem die langen Durststrecken, wodurch den Betroffenen eigentlich fällige Nachbesserungen über Jahre vorenthalten blieben. Vor ...

Artikel-Länge: 3250 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €