75 Ausgaben junge Welt für 75 €
Gegründet 1947 Donnerstag, 11. August 2022, Nr. 185
Die junge Welt wird von 2651 GenossInnen herausgegeben
75 Ausgaben junge Welt für 75 € 75 Ausgaben junge Welt für 75 €
75 Ausgaben junge Welt für 75 €
12.06.2021 / Geschichte / Seite 15

Ende mit Schrecken

Vor 30 Jahren wurde Boris Jelzin zum Präsidenten Russlands gewählt

Reinhard Lauterbach

Der Wahlakt, zu dem die Bewohner Russlands am 12. Juni 1991 aufgerufen waren, wird in der Literatur als »erste demokratische Volkswahl eines russischen Präsidenten« gepriesen. Gesichert ist jedenfalls, dass sie mit geringerem Einsatz der sogenannten administrativen Ressourcen einherging als alle Präsidentenwahlen in Russland danach. Auch diejenige, die sich der Wahlsieger von 1991, Boris Jelzin, fünf Jahre später selbst genehmigte, als sein Ansehen bereits im Keller war und er sich von heimischen Oligarchen das Geld und von US-amerikanischen Wahlkampfstrategen das Know-how leihen musste, um den Wahlsieg von Gennadi Sjuganow, Chef der Kommunistischen Partei der Russischen Föderation (KPRF), zu verhindern. 1991 erhielt Jelzin in der Volkswahl 57 Prozent der Stimmen, der Kandidat des »Establishments«, Exregierungschef Nikolai Ryschkow, nur 16. Ein deutliches Votum einer Bevölkerung, die nach sechs Jahren »Umbau« in den Trümmern ihres Landes Schlange nach dem...

Artikel-Länge: 8440 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €