Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Dienstag, 26. Oktober 2021, Nr. 249
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.06.2021 / Ausland / Seite 7

Patt in Peru

Linkskandidat Castillo und Rechte Fujimori bei Stichwahl um Präsidentenamt fast gleichauf. Ergebnis wohl erst in kommenden Tagen

Quincy Stemmler, Lima

Das Rennen bei der Stichwahl um das Präsidentenamt in Peru am Sonntag (Ortszeit) ist äußerst eng. Laut Wahlrat ONPE lagen die Rechtskandidatin Keiko Fujimori und Pedro Castillo von der sich als marxistisch-leninistisch bezeichnenden Partei »Perú Libre« (Freies Peru) nach Auszählung von mehr als 92 Prozent der Stimmen am Montag nahezu gleichauf.

Bis ein offizieller Wahlsieger feststeht, könnten womöglich noch Tage vergehen. Die Situation erinnert an die letzten Präsidentschaftswahlen 2016, bei denen Fujimori gegen den Wirtschaftsliberalen Pedro Pablo Ku­czynski in der Stichwahl stand. Damals hatten die Prognosen am Abend des zweiten Wahlgangs Fujimori ebenfalls einen knappen Sieg vorhergesagt. Trotzdem gewann Kuczynski letztlich – mit 42.597 Stimmen Vorsprung.

Entsprechend vorsichtig äußerten sich die Kandidaten am Sonntag. Fujimori zeigte sich erfreut, mahnte aber zur Besonnenheit. »Unsere Wahlbeobachter müssen wachsam bleiben, bis die letzte Wahlurne ausge...

Artikel-Länge: 3487 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.