Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Sa. / So., 16. / 17. Oktober 2021, Nr. 241
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
08.06.2021 / Inland / Seite 4

Missglücktes Manöver

SPD attackiert Gesundheitsminister in »neuer Maskenaffäre«. Spahn streitet Vorwürfe ab, Kanzlerin steht hinter ihm

David Maiwald

Jens Spahn hat Rücken. Am Montag morgen verteidigte Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) ihren Gesundheitsminister im Zuge einer Präsidiumssitzung gegen Angriffe aus Regierungskoalition und Opposition. Die Vorwürfe gegen ihn entbehrten jeglicher Grundlage, sagte Merkel laut Nachrichtenagentur dpa. Stein des Anstoßes: Die neuste »Maskenaffäre« in Spahns Ministerium. Nach einem Spiegel-Bericht vergangene Woche zu Überlegungen bezüglich des Erwerbs und späteren Verbleibs von Mund-Nase-Bedeckungen sieht sich Spahn Vorwürfen ausgesetzt, wonach sein Ministerium Masken ohne entsprechende EU-Zertifizierung an »Hartz-IV-Empfänger, Behinderte oder Obdachlose« habe vergeben wollen.

Es sei stets um Masken gegangen, die sicher seien und den Infektionsschutz gewährleisteten, verteidigte sich Spahn am Montag vor einer Beratungssitzung der CDU. Auch ohne eine EU-Zertifizierung seien die Masken sicher, das sei »das Entscheidende«. Ohnehin sei es die Idee des SPD-Arbeitsmini...

Artikel-Länge: 3684 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die Buchlesewoche der Tageszeitung junge Welt vom 20. bis 23. Oktober. Alle Infos hier!