3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
08.06.2021 / Feuilleton / Seite 10

Stalker

Helmut Höge

Der Stalker kommt, wie der Name andeutet, aus den USA – und dort aus Kalifornien, konkret aus Hollywood, wo die Polizei von Los Angeles sogar eine »Anti-Stalker-Unit« hat. Ihr Leiter sagte in einem Interview, an Stalkern würde es bei den vielen Hollywood-Prominenten nicht mangeln – ihr Problem sei vielmehr, dass die Stalker oft von den Gestalkten für ihre Belästigungen bezahlt würden.

2007 war es auch in Deutschland soweit: Mit der Einführung einer neuen Strafbarkeit – § 238 StGB »Nachstellung« – stiegen erwartungsgemäß die »Straftaten gegen die persönliche Freiheit«, »Stalking« genannt. Die Kriminalstatistik der Berliner Polizei verzeichnete zwischen 2007 und 2009 jährlich rund 16.500 Fälle, von denen 13.500 aufgeklärt wurden. 80 Prozent der Täter waren Männer.

Wie anders ist doch der sowjetische Stalker-Begriff, den ich erstmalig mit Tarkowskis Filmklassiker »Stalker« kennenlernte, der auf einem Roman von Arkadi und Boris Strugatzki basiert. Darin geht es...

Artikel-Länge: 3662 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!