3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Montag, 27. September 2021, Nr. 224
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
05.06.2021 / Wochenendbeilage / Seite 3 (Beilage)

Mit Kultur übertüncht

Nicht nur barbarisch, sondern bestialisch: Im März 1904 charakterisierte August Bebel die deutsche Niederschlagung des Herero-Aufstandes

Am 12. Januar 1904 begann der Aufstand der Herero in der Kolonie Deutsch-Südwestafrika, dem heutigen Namibia. Am 17. März 1904 nannte der SPD-Vorsitzende August Bebel im Reichstag das Ziel der deutschen Kriegführung: Vernichtung des Volksstamms.

Ich habe hier einen Auszug aus einem Briefe, veröffentlicht in der Halleschen Zeitung – es ist ein Brief, den ein Angehöriger der Schutztruppe aus Karibib unter dem 22. Februar an den Restaurateur Lutzmann in Diemitz bei Halle geschrieben hat. Darin heißt es: »Hier werden alle Tage Aufständische gefangen und aufgehängt oder erschossen. Der neueste Befehl ist aber, keine Gefangenen zu bringen, also alles totzuschießen.«

Und in einem anderen Briefe, der im Trierischen Volksfreund veröffentlicht worden ist, von dem Sohn des Schneidermeisters Peter Scherr in Trier, schreibt der Betreffende an seinen Vater: »Wir dürfen keine Gefangenen machen. Alles, was lebend ist und schwarze Farbe hat, wird niedergeschossen.« (…) Mein...

Artikel-Länge: 4962 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!