3 Monate junge Welt für 62 €
Gegründet 1947 Mittwoch, 29. September 2021, Nr. 226
Die junge Welt wird von 2582 GenossInnen herausgegeben
3 Monate junge Welt für 62 € 3 Monate junge Welt für 62 €
3 Monate junge Welt für 62 €
03.06.2021 / Ausland / Seite 6

Keine Entspannung in Sicht

Polisario-Chef verlässt Spanien nach Behandlung. Marokko wirft Madrid »Hintergedanken« vor

Carmela Negrete

Die EU-Kommission hat am Dienstag ihr Lippenbekenntnis der »Solidarität mit Spanien« bekräftigt und daran erinnert, dass Marokko die Resolution der Vereinten Nationen bezüglich der Westsahara weiter missachtet. Die EU erkenne die Rechte der Bevölkerung in der Westsahara auf Selbstbestimmung an, sagte die EU-Sprecherin für Außenpolitik, Nabila Massrali.

Vor zwei Wochen hatte Marokko eine diplomatische Krise im Verhältnis zu Spanien und Brüssel ausgelöst, nachdem das Land seine Grenzen einen Tag lang unbewacht ließ. In der Folge schafften es rund 10.000 Menschen, in die spanische Exklave Ceuta einzudringen. Hintergrund war Rabats Bestreben, Druck auf die spanische Regierung von Ministerpräsident Pedro Sánchez auszuüben, nachdem dieser dem Präsidenten der Demokratischen Arabischen Republik Sahara und Generalsekretär der Befreiungsfront Frente...

Artikel-Länge: 3810 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Letzte Möglichkeit: Drei Monate Aktionsabo »Marx für alle« für 62 Euro!