jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
Gegründet 1947 Montag, 16. Mai 2022, Nr. 113
Die junge Welt wird von 2629 GenossInnen herausgegeben
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk! jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
jW berichtet anders: Jetzt am Kiosk!
03.06.2021 / Schwerpunkt / Seite 3

Mentale Nähe

AfD nach Umfragen bei Landtagswahl in Sachsen-Anhalt vorne. Teile der CDU liebäugeln mit einem Bündnis

Gerd Wiegel

»Weimar 2.0« fiel dem Fraktionskovorsitzenden von Die Linke im Bundestag, Dietmar Bartsch, als Stichwort zur möglichen Zusammenarbeit von CDU und AfD nach den Landtagswahlen in Sachsen-Anhalt an diesem Sonntag ein. Zwar schließt der amtierende Ministerpräsident Reiner Haseloff eine solche Zusammenarbeit kategorisch aus, das lässt sich aber weder für die Basis seiner CDU noch für einen Teil der Führungsriege der Partei sagen.

Nachdem die AfD in einer Umfrage aus der letzten Woche die CDU überholt und Aussicht hat, stärkste Fraktion im Landtag zu werden, schrillten nicht nur bei den Christdemokraten die Alarmglocken. Zwar sehen die jüngsten Umfragen wieder die CDU auf dem ersten Platz, bis zum Wahlsonntag bleibt aber eine gewisse Unsicherheit, zumal niemand die gestiegene Bedeutung der Briefwahl einschätzen kann.

Platz eins für die AfD wäre ein politisches Erdbeben, das Auswirkungen bis Berlin hätte und die CDU dreieinhalb Monate vor der Bundestagswahl in hef...

Artikel-Länge: 3681 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €