Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.06.2021 / Antifa / Seite 15

Traditionell von unten

Antifaschistisches Infoblatt mit Schwerpunkt zu Rap als politischer Kunstform

Felix Clay

Allein die Quantität zeige, dass es sich lohnt, sich mit Rap als Kunstform von unten und also immer in einer politischen Tradition stehend zu beschäftigen. Warum für Antifaschisten das Thema Rap interessant ist, macht der Musikjournalist Alex Barbian im Auftaktbeitrag des Antifaschistischen Infoblatts (AIB) Nummer 130 klar. Rapmusik habe ihren »Status als größte Jugendkultur und wichtigste popkulturelle Diskurskraft unserer Zeit im Laufe der letzten Dekade bestätigt und weiter ausgebaut«, so Barbian. Rap sei seit 2017 die »in nackten Zahlen meistgehörte Musikrichtung der USA«, noch vor dem Rockgenre. Die Beiträge im vorliegenden Heft behandeln die Geschichte der Musik von und für Black Communities in den US-Metropolen, deren Rezeption von migrantischen Jugendlichen in Deutschland sowie auch die reaktionären Seiten des Rap in der BRD – bis hin zu Künstlern der neurechten Szene.

Auch in der Bundesrepublik ist das Genre Barbian zufolge »seit etwa vier Jahren ...

Artikel-Länge: 3289 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.