Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Gegründet 1947 Donnerstag, 28. Oktober 2021, Nr. 251
Die junge Welt wird von 2589 GenossInnen herausgegeben
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder > Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
Kauf im Kiez! Zum jW-Kioskfinder >
02.06.2021 / Inland / Seite 8

»Es gibt kaum Möglichkeiten, sich zu distanzieren«

Geflüchtete in Sammelunterkünften sind von Coronapandemie besonders betroffen. Ein Gespräch mit Adelheid Gruber

Kristian Stemmler

Geflüchteten soll jetzt hierzulande ein kostenloses Impfangebot gegen das Coronavirus gemacht werden. Ist das nur in Baden-Württemberg so, wo Ihre Gruppe aktiv ist, oder auch in anderen Bundesländern?

Bundesweit sind Bewohner und Beschäftigte in Sammelunterkünften seit Februar priorisiert in Gruppe zwei, die Umsetzung ist jedoch selbst innerhalb der Länder sehr uneinheitlich. In Baden-Württemberg wurden teilweise Briefe an diese Berechtigten verschickt, jedoch wurde ihnen die Terminvereinbarung selbst überlassen. NRW will damit warten, bis ein Impfstoff verfügbar ist, der nur einmal verimpft werden muss. In einzelnen Landkreisen sind bereits Impftrupps in den Sammelunterkünften unterwegs.

Sie kritisieren die politisch Verantwortlichen, die alle Vorschläge zu einer anderen Unterbringung während der Pandemie abgelehnt haben. Weshalb wäre dieser Schritt notwendig gewesen?

Schon die erste Welle zeigte: Ist das Virus erst einmal da, kommt es fast zwangsläufig zu ...

Artikel-Länge: 4044 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

20,60 Euro/Monat Soli: 27,60 €, ermäßigt: 13,60 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

43,60 Euro/Monat Soli: 55,60 €, ermäßigt: 30,60 €

Die XXVII. Internationale Rosa-Luxemburg-Konferenz findet am 8.1.2022 als Präsenz- und Livestreamveranstaltung statt. Informationen und Tickets finden Sie hier.