5.000 Abos für die Pressefreiheit!
Gegründet 1947 Sa. / So., 28. / 29. Mai 2022, Nr. 122
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
5.000 Abos für die Pressefreiheit! 5.000 Abos für die Pressefreiheit!
5.000 Abos für die Pressefreiheit!
09.10.2003 / Ansichten / Seite 3

Israel und die besetzten Gebiete: Okkupation rückgängig zu machen?

jW sprach mit Moshe Zuckermann. Er ist Direktor des Instituts für Deutsche Geschichte an der Universität Tel Aviv

Sonja Tammen

F: Kürzlich weigerten sich israelische Militärpiloten, Kampfeinsätze gegen Zivilisten in den besetzten Gebieten zu fliegen. Das hat innerhalb der israelischen Gesellschaft zu starker Kritik geführt bis hin zu den Vorwürfen des Landesverrats. Wie erklären Sie sich diese vehemente Reaktion?

Das hängt erst mal damit zusammen, daß man grundsätzlich Befehlsverweigerung im Militär als ein Unding betrachtet. Weil man sich im permanenten Krieg wähnt, ist Befehlsverweigerung ein Tabubruch. Bei den Piloten kam noch eine andere Dimension dazu: Als Eliteeinheit haben sie spätestens seit dem 67er Krieg in der israelischen Armee den Status von Superhelden. In dem Moment, wenn von dort, also vom innersten Militär-Establishment, eine Verweigerung kommt, ist das natürlich besonders erschütternd für die Israelis.

F: Eine Voraussetzung, Frieden in der Region zu schaffen, wäre es seitens Israel, die besetzten Gebiete zurückzugeben. Aber im Gegenteil breiten sich die Si...



Artikel-Länge: 4078 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €