Gegründet 1947 Mittwoch, 25. Mai 2022, Nr. 120
Die junge Welt wird von 2636 GenossInnen herausgegeben
27.05.2021 / Feuilleton / Seite 11

Mit gutem Gewissen streamen

Die Leipziger Buchmesse fällt aus – zum Glück

Bernhard Spring

Nicht einmal im Dreißigjährigen Krieg wurde die Leipziger Buchmesse abgesagt. Doch nun fällt die große literarische Schau coronabedingt schon zum zweiten Mal aus. Das ist ein schwerer Schlag für die krisengeschüttelten Buchverlage, die etwas zusätzliche Aufmerksamkeit gut gebrauchen könnten, weil immer mehr Menschen lieber streamen als lesen. Auch für den kulturellen Austausch zwischen Ost und West ist die Messe nach wie vor wichtig, legt Leipzig doch traditionell einen Fokus auf das periphere Europa.

Für Journalisten ist der Ausfall der Messe aber auch ein Gewinn. Natürlich macht es Spaß, sich in das Gewimmel zu stürzen und von Verlagen umworben zu werden. Endlich hat der Job mal Vorzüge: Man darf den weniger frequentierten Seiteneingang n...

Artikel-Länge: 2337 Zeichen

Dieser Beitrag ist gesperrt und nur für Onlineabonnenten lesbar. Die Tageszeitung junge Welt finanziert sich vor allem aus den Aboeinnahmen. Mit einem Onlineabo tragen Sie dazu bei, das Erscheinen der jungen Welt und ihre Unabhängigkeit zu sichern.

Für Unentschlossene gibt es die Tageszeitung junge Welt auch am Kiosk, für 1,90 € wochentags und 2,30 € am Wochenende. Alle belieferten Verkaufsstellen in Ihrer Nähe finden Sie hier.

Vollen Zugriff auf alle Artikel bietet das Onlineabo. Jetzt bestellen unter www.jungewelt.de/abo.

Unverzichtbar! Jetzt junge Welt stärken.

Bitte einloggen
Hilfe bei Einlog-Problemen

Abo abschließen

Gedruckt

Printabo

Sechs mal die Woche: Hintergrund und Analysen, Kultur, Wissenschaft und Politik. Und Samstag acht Seiten extra.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €

Online

Onlineabo

24/7: Sofortiger Zugang zu allen Artikeln und Beilagen. Downloads, Mailausgabe, Features, das ganze Archiv.

21,90 Euro/Monat Soli: 29,90 €, ermäßigt: 14,90 €

Verschenken

Geschenkabo

Anderen eine Freude machen: Verschenken Sie jetzt ein Abonnement der Printausgabe.

45,90 Euro/Monat Soli: 57,90 €, ermäßigt: 31,90 €